Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug - HLF 20

 

Info:

  • Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug rückt bei den meisten Einsätzen als erstes Fahrzeug im Löschzug aus. 
  • Bis in das Jahr 2020 handelte es sich bei dem Fahrzeug lediglich um ein Löschgruppenfahrzeug LF20. Die Beladung war hauptsächlich auf die Brandbekämpfung und kleine technische Hilfeleistungen ausgelegt.
  • Seit Oktober 2020 wird das Fahrzeug als Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20 geführt. Die Mitglieder des Löschzuges statteten das Fahrzeug in Eigenarbeit mit umfangreicher Beladung zur technischen Hilfeleistung, wie zum Beispiel hydraulischem Rettungsgerät, aus. 

 

Technische Daten:

  • Fahrzeugtyp:              Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (HLF20)
  • Fahrgestell:                Mercedes-Benz Atego 1529 AF
  • Aufbauhersteller:       Rosenbauer International AG
  • Motorleistung:            210 kW / 286 PS
  • Zul. Gesamtgewicht:  15.000 kg
  • Baujahr:                     2011
  • Indienststellung:         04/2012
  • Besatzung:                 1+8 = 9 (Gruppe)
  • Funkrufname:            Florian Neuenrade 01-HLF20-01

 

Ausstattung:

  • Wassertank: 1.600 Liter
  • Schaumtank: 125 Liter
  • Pumpe: FPN 10-3000, Förderleistung von 3000 l/min bei 10 Bar 
  • LED-Lichtmast
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • LED-Verkehrswarnanlage
  • Fest verbauter Schaumzumischer
  • Hydraulisches Rettungsgerät (Schere/Spreizer/Rettungszylinder) 
  • Rückfahrkamera
  • Standheizung
  • Bullhorn: Zwei Drucklufthörner für zusätzliche Aufmerksamkeit z.B. beim Einfahren in eine stark befahrene Kreuzung → Hörprobe hier

 


Mannschaftsraum / Fahrerkabine:

  • 4 Atemschutzgeräte
  • Notfallrucksack
  • Kühlbox
  • farbverstellbare LED-Beleuchtung (Tag/Nacht)
  • Wärmebildkamera
  • LCD-Display zur Überwachung und Bedienung der Fahrzeugfunktionen
  • Suchscheinwerfer

 


Beladung linke Fahrzeugseite:

 

  • Neu: Hydraulisches Rettungsgerät (Schere/Spreizer/Rettungszylinder)
  • Neu: Glasmanagement-Set
  • Neu: Unterbaumaterial
  • Motorsäge mit Schnittschutzkleidung und Zubehör
  • Spinebord zur Patientenrettung
  • mechanisches und hydraulisches Türöffnungswerkzeug
  • Hooligantool
  • Trennschleifer
  • Handwerkzeug
  • Schornsteinfegerwerkzeug
  • 2 Kanister Bindemittel
  • Schlauchtragekörbe
  • Schlauchpaket
  • Schnellangriffsverteiler

 


Beladung rechte Fahrzeugseite:

 

  • Schnellangriffseinrichtung mit Hohlstrahlrohr
  • Kleinlöschgeräte (Feuerlöscher, ect.)
  • Schnellangriffsverteiler
  • tragbarer Zumischer Z4
  • Hygienebord
  • elektrischer Überdrucklüfter
  • Sprungretter
  • Stromerzeuger 14 kVA
  • Beleuchtungsausrüstung
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Tauchpumpen
  • Schaumrohr

 


Beladung Fahrzeugheck:

 

  • Fest verbaute Feuerlöschkreiselpumpe "Rosenbauer N-35L" (3000 l/min bei 10 Bar)
  • 4 A-Saugschläuche
  • Armaturen zur Wasserentnahme
  • Steuerung für den Lichtmast

 


Beladung Dach:

 

  • Dreiteilige Schiebeleiter
  • Vierteilige Steckleiter
  • Ölbindemittel
  • Schaufel, Besen, Spaten & Co.
  • Schlauchbrücken